Schlagwort-Archive: enc09

Je mehr WLAN, desto weniger Web2.0 – Kleine launige Nachbetrachtung zum ENC09

bild-5-dinner

Winners' Dinner beim ENC 09 Foto: Teresa Zötl http://www.momentfang.com

Was ist der Unterschied zwischen einem Webkongress und einem Medienkongress? Beim einem echten Webkongress wie „re:publica“ oder „LeWeb“ fällt wegen Überlastung desöfteren oder dauernd das WLAN aus. Das ist mittlerweile schon ein Running Gag auf solchen Veranstaltungen. Bei einer klassischen Medientagung funktioniert der drahtllose Internetzugang dagegen ohne Unterbrechung tadellos. Wohl auch deshalb, weil er relativ zum Besucheraufkommen kaum gebraucht wird.

So auch beim gestern beendeten ”European Newspaper Congress“ im wunderschönen historischen Wiener Rathaus.  Wir waren bei über 560 Teilnehmern nicht mal ein Dutzend aktive Twitterer vor Ort (ich habe für @mediummagazin getwittert). Gemeinsam haben wir unter dem Hashtag #enc09 wohl ein ganz gutes Stimmungsbild vom Kongress entstehen lassen. Aber eine Twitterwall hätten wir mit unseren Updates kaum füllen können. Abgesehen davon, dass meisten Teilnehmer durchlaufende kryptische Kurznachrichten auf einer Leinwand wohl auch recht ratlos angeschaut hätten.

Wenn ich auch manchen Ansichten von Zeitungschefredakteuren über das Netz überhaupt nicht zustimme – es ist zwischendurch gar nicht schlecht, sich mal wieder von der klassischen Medienwelt und ihrem viel skeptischeren und gemächlicheren Umgang mit digitalen Dingen erden zu lassen. Sozusagen als ein-nulliges Intermezzo vor der Web 2.0 Leitmesse next09 in der nächsten Woche.

pokenMeinen Poken habe ich zugunsten der gedruckten Visitenkarten übrigens lieber  zuhause gelassen. Der kleine Alien wird ja ab Dienstag in Hamburg noch genug Gelegenheit haben, zu glühen. Und meine – ganz traditionellen – Berichte vom „European Publishers Forum 2009“ (Teil 2: „Crossmediale Konzepte“) und vom „European Editor’s Forum 2009“ stehen jetzt online.

Werbeanzeigen